In Gegensatz zum kleinen Wohnhaus stehen beim großen Wohnhaus andere Entwurfskriterien in Vordergrund. Die Gemeinschaft, das Kollektiv, die Individualität, die Geborgenheit, die Souveränität, die Bequemlichkeit, die Gediegenheit und die Sicherheit sind Anforderungen die im direkten Zusammenhang mit dem städtischen Kontext stehen. Die Stadt rückt ins Zentrum des Entwurfsprozesses. Folgerichtig wird der Übergang von Außen nach Innen thematisiert und wird zum Qualitätsmerkmal. Die Fassade ist der Filter zwischen dem Privaten und dem Öffentlichen. Je nach Lage und Himmelsrichtung des Gebäudes ist der Übergang geschlossen oder offen. Der individuelle Raumplan folgt auch hier einer klaren Hierarchie. Der große Wohnraum ist von zentraler Bedeutung. Die Klarheit der Baukörper wird durch Sinnlichkeit im Umgang mit natürlichen aber robusten Materialien gestärkt.

 

Stadtheide Potsdam ProPotsdam Sanierung

Weiterlesen...
 

Weiterlesen...
 

 

Weiterlesen...
 

Paradise Gardens N.Y.I.T. FH Potsdam Summercamp

Weiterlesen...
 

Frachtenbahnhof Linz neo.stuudio Zamp Kelp

Weiterlesen...
 

 

 

Weiterlesen...
 

Weiterlesen...
 

 

Weiterlesen...
 

Weiterlesen...
 


zurück